Gehen in der Nacht

Stille Wochen
dunkle Tage
weisen seltsame Wege

Seele, wo bist du?

Lange Wochen
lange Nächte
Dämmern sachte

Seele, wache.

Advertisements

Vorfreude und Angst

Dunkle Zeit verlangt nach Licht
nach Hoffnung und Zukunft.

Feiern!

Gemeinsam gegen Dunkel und Einsamkeit antreten.
Freude, Vorfreude scheint tagelang voraus.

Aber
manchmal
erträgt ein Dunkel kein Licht,
ein Einsam kein Fest.
Seeele in Winterstarre.

Was bist du so betrübt, meine Seele,
und so unruhig in mir?
Schau, du wirst dich wieder freuen
du wirst das Licht begrüssen und blühen!

Darum iss und trink
und geh deinen Weg,
heute im Dunkel,
morgen im Licht.

Angelehnt biblische Texte aus Psalm 42 und 1.Könige 19, 7