Nicken

Bedächtig nickt der Wipfel im Wind.
Im Wind, im Wind.
Nickt so, so.
Nickt ja, ja.
Nickt im Wind
ab und an.
Nickt ab.
Nickt ein.
Schliesslich.

Advertisements

Schlendern

Impuls 1 aus Frau Paulchens Lyrikwoche #frapalywo

Noch einmal durch die Urlaubsbilder schlendern
scrollen, bedächtig.
Den Sand zwischen den Zehen sieben
oder den Granitkies rasseln lassen.
Die Augen haben Zeit und schweifen.
Muscheln, Schnecken
Steine, Algen
Zu jedem Schritt das Rauschen einer Welle
und ihr abschleichen.
Noch einmal durch die Urlaubsbilder schlendern.